HempAge

HempAge produziert Kleidung, die vornehmlich aus Hanf, aber auch aus kontrolliert biologisch angebauter (kbA) oder recycelter Baumwolle besteht. Der Rohstoff Hanf kann nicht zertifiziert werden, da er als Rohstoff zur Zertifizierung nicht vorgesehen ist. Hanf hat jedoch eine sehr gute Ökobilanz: Er wächst sehr schnell, muss nicht gedüngt und nur wenig bewässert werden. Zudem ist er resistent gegen Schädlinge und benötigt deshalb keine chemischen Maßnahmen gegen Insekten oder Schädlingsbefall. Somit erfüllt auch Hanf die Ansprüche des kontrolliert biologischen Anbaus. Kleidung aus Hanf ist zudem sehr hautverträglich und somit auch für Menschen mit empfindlicher Haut oder Allergien gut geeignet. Des Weiteren recycelt HempAge die Stoffreste, die beim Zuschnitt anfallen und stellt daraus neues Garn für die eigene Produktion her. Die Produktpalette von HempAge umfasst ein breites Sortiment - von der Jeans bis zur Socke ist hier alles zu finden. HempAge ist Mitglied in der Fair Wear Foundation (FWF) und im Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN). Die Betriebe und die Produktion sind Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.


HempAge

© 2018 naha Nachhaltiger Handel GmbH