APU KUNTUR

APU KUNTUR ist ein in Peru gegründeter Familienbetrieb. Mitte der 1990er Jahre spezialisierte sich der Betrieb auf Alpaka Strickwaren, die auch heute noch einen Großteil des Sortiments ausmachen. Gefertigt werden die Textilien in eigenen Produktionswerkstätten. Die Herstellung richtet sich nach den Vorgaben von Fair Trade, ist aber noch nicht Fairtrade zertifiziert. Dies ist jedoch das nächste Vorhaben, das APU KUNTUR umsetzen will. Neben Alpakawolle werden weitere Naturmaterialien wie Merinowolle, Schafwolle sowie hochwertige Pima Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) verwendet. Die Alpakawolle ist nicht zertifiziert, da es für diese Wolle noch kein Zertifikat gibt. Die Tiere leben in freier Wildbahn und werden lediglich zur Schur zusammengetrieben und danach wieder freigelassen. Eine artgerechte und biologische Tierhaltung ist somit mehr als gegeben.


APU KUNTUR

© 2018 naha Nachhaltiger Handel GmbH